Fr |  | Konzert | Ska - Reggae - Dancehall

Dr. Ring Ding

Einlass: 20.30 Uhr | Beginn: 21.00 Uhr

VVK: 15 € (zzgl. VVK Gebühr) | AK: 19 €

Tickets kaufen

Band Homepage

The Doctor is in the House!

Nach Gastspielen in ganz Europa, Mexico, Uganda, USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten in den vergangenen Monaten meldet sich Dr. Ring Ding mit seiner Band in Deutschland zurück.
Auf dem Programm stehen Reggae, Ska und Dancehall – ein knalliger Querschnitt aus den unzähligen Alben, passend zum 30jährigen Bühnenjubiläum des Doktors.
Pflichttermin für Freunde des gehobenen karibischen Entertainment – und ganz ohne Krankenschein…

Dr. Ring Ding
ist seit 1987 als vielseitiger Sänger und Instrumentalist weltweit aktiv und kann mit Recht als eine der Haupttriebfedern des Reggae in Deutschland bezeichnet werden. Als Entertainer im wahrsten Sinne des Wortes ist er stilistisch in der gesamten Bandbreite der jamaikanischen Musik zuhause.


Traditionelle Old School Grooves, aktuelle computerisierte Beats oder sogar Pop-Songs – der deutsche Veteran der jamaikanischen Musik stellt sowohl auf seinen Aufnahmen wie auch live auf der Bühne sein Talent unter Beweis. Bei seinen Shows wird
Dr. Ring Ding dabei entweder von renommierten Backingbands oder, ganz traditionell, von Soundsystem begleitet. Wie auch immer: gute Laune und positive Stimmung sind garantiert, denn der Doktor versteht es, die unterschiedlichsten Mengen zu unterhalten.

Die Single Doctor’s Darling, Hit in der Reggaeszene weltweit, schaffte es in die Top 20 der German Black Music Charts. Das rockige Ruff Like A Rock fand monatelang Verwendung in der VIVA-Werbung. Ring Of Fire, seine Kollaboration mit der Crossover-Band H-Blockx, kletterte bis auf Platz 13 der deutschen Charts (und Platz 9 in Österreich) – Get In the Ring (ebenfalls mit den H-Blockx) wurde zur Einmarschhymne des Boxweltmeisters Sven Ottke.

Egal, ob als MC und Deejay, als Sänger oder Posaunist, Dr. Ring Ding lebt Musik,vor allem die Musik Jamaikas! Als einer der ersten Künstler in Deutschland, die stilübergreifend über die Ska- und Reggae-Szenen hinaus wirkten, öffnete er so manches Ohr und Herz für die "Good Vibes" seiner Lieblingssounds …

 

Special Guests

The Nutty Boys

- urban offbeat - 

Egal, ob schnell oder langsam, urban oder ländlich, pikant gewürzt oder süss und saftig– packen muss es, in die Beine gehen, die Poren öffnen und den Körper rütteln. Offbeat aus Jamaika, Jahrzehnte alt, immer noch Top frisch und aus dem Ei gepellt. „The Nutty Boys“ sind versessen nach dem Sound Jamaikas: Knackende Beats unter feinen Sounds an fetten Bässen feuern Melodien in den Äther, denn mit Gebläse, Keys, Gitarre, Bass und Drums wird ordentlich gezockt. Diese delikate Melange aus Jazz, Ska und Reggae ist ihr Geheimrezept und annimiert zu ausgelassenen rhythmischen Bewegungen. Ihr „nutty sound“ macht gute Laune, lässt den durchgeschafften Tag vergessen und für einen Augenblick das Glück der Ewigkeit erhaschen. Kravatte lockern, Trilby auf den Kopf und mit Pauken und Trompeten rein ins Getümmel. Die Devise ist: Mal richtig mit den Rude Boys tanzen und locker durch den Raum stampfen.


In Zusammenarbeit mit:

Zurück