Di | 17.03.2020 | Konzert | Brit Rock | UK

The Brew (UK)

ASTROBOY

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

VVK: 18 € (zzgl. VVK-Gebühren) | AK: 22 €

Tickets kaufen

Band Homepage

Ort: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5

THE BREW (UK)

Art Of Persuasion – Europa Tour 2020

Das Britrock – Trio The Brew ist wieder auf Achse. Mit ihrem aktuellen Studio Album ´Art of Persuasion`, welches im Herbst 2018 auf Napalm Records erschien, werden die Briten im Frühjahr 2020 wieder europäische Bühnen unsicher machen. Live ist das britische „Gebräu“ über jeden Zweifel erhaben & zelebriert jede Show dermaßen energetisch, dass man das Gefühl hat in die Anfänge des 70er Rocks zurückkatapultiert zu werden, in Zeiten als Bands wie The Who oder Led Zeppelin als die unumstrittenen Könige des Rock´n´Roll ihre Fans noch zum Durchdrehen brachten.
Nichtsdestotrotz leben The Brew („einer der mitreißendsten Live-Acts der Gegenwart“ Zitat : Rocks Magazin) nicht in der Vergangenheit, sondern verkörpern eine zeitgemäße, moderne Band, die zwar zu ihren Roots steht, aber auch von neuzeitlicheren Acts wie The Black Keys, Rage Against The Machine, Kasabian oder auch Royal Blood beeinflusst wurde.

SUPPORT:

ASTROBOY sehen sich als politische Flüchtlinge im schubladengleichen Deutschland. Seit das Trio sich nach Berlin flüchtete - Sound und Vision im Gepäck - sieht es sich konfrontiert mit der harten Großstadtrealität und pusht sich in Rage und Abusus. ASTROBOY sind eine amorphe Masse an Extremen: ruhig, schön und naiv; bis die rosa Brille vom dynamischen Auf-und-Ab und den Wogen ihres FUZZPOP blutig vom Kopf gleitet.
 
Mit Ihrer letzten Scheibe BOY/GRRRL infiltrierten sie MTV, Radiostationen und auch die Geburtstagsausgabe der VISIONS, in der sie als Nirvana-Wannabes betitelt werden.
Mit neuem Set, alter Attitüde und schizophrener Liveshow legen sie jetzt wieder los. Und einen drauf.
 
Auf der Bühne geht es den Jungs nicht um perfekt durchdachte Konzepte, sondern vielmehr um den richtigen Vibe, und darum, dem Pop gemeinsam mit ihrer Crowd gehörig in den Hintern zu treten oder anders gesagt: Punkrock kicks pop in the mud − and she likes it.
 
 
 

Zurück